Landesmeisterschaft in Haid bei Königswiesen

Perfekte Organisation, eine tolle Stimmung beim Publikum und ungebremste Leidenschaft bei den Fahrern, das sind die Zutaten für die großen Fahrsportereignisse in der „Fahrarena Hoad“ bei Königswiesen.

Bei herrlichem Herbstwetter kämpften wieder einmal die Fahrprofis von Oberösterreich um den Landesmeistertitel. Gleichzeitig war diese Veranstaltung auch der Austragungsort des Mühlviertler Alm Cupfinales, bei dem die regionalen Fahrer zeigen, was sie können.
Insgesamt waren 50 Fahrer in Haid dabei und sorgten mit ihren herrlichen Gespannen für Bewunderung beim Publikum.
Ist der Samstag mit Dressur und Hindernisparcours noch ein echter Geheimtipp für die Fahrsportexperten, so sorgte der Marathon am Sonntag für höchste Spannung bei hunderten Zusehern, die die wagemutigen Fahrer mit tosendem Applaus anfeuerten.
Den Titel Landesmeister im Gespannfahren der Zweispänner 2018 trägt seit diesem Wochenende Markus Blumschein (Reit- und Fahrverein Ottnang). Auf den Plätzen zwei und drei wurden Fleischmann Markus und der Königswieser Lokalmatador Josef Luftensteiner gefeiert.
Den Sieg im Mühlviertler Alm Fahrer-Cup sicherte sich in den einzelnen Bewerben Raab Katharina, Richard Kriechbaumer und Leibetseder Josef.
Unabhängig von den Platzierungen war das Publikum begeistert von den gezeigten Leistungen und genoss das Abschlussbild: 30 festliche Gespanne, die zu Marschmusik die Abschluss-und Ehrenrunde als Gruß für ihre Fans zeigen.
 

Text und Bilder: Union Reit-und Fahrverein Königswiesen












« Zurück zur Übersicht

PID=5